← Zurück zu Blog

PriceHubble bringt erste automatisierte Mehrfamilienhausbewertung auf Gebäudeebene auf den Markt

  • News
Published by Antje Heber vor 3 Wochen und 4 Tagen
iStock-1143790760_all.jpg
  • Bewertung auf Gebäudeebene mit nur 3 Angaben
  • statistisch wahrscheinlichster Marktpreis in Echtzeit
  • Ermittlung der potenziell erwartbaren Nettomarktmiete

Als erster Marktteilnehmer bringt PriceHubble eine automatisierte Bewertungslösung auf den Markt, die eine Marktpreisermittlung für Mehrfamilienhäuser auf Objektebene mit nur 3 Angaben ermöglicht. Dafür nötig sind lediglich die Angaben zu Baujahr, Gesamtwohnfläche und Anzahl der Wohneinheiten. Das von PriceHubble entwickelte Automated Valuation Model (kurz: AVM) ist dann in der Lage anhand dieser Werte und auf Basis vergleichbarer Angebote den statistisch wahrscheinlichsten Marktpreis für das Mehrfamilienhaus zu ermitteln. Darüber hinaus wird ebenso die potenziell erwartbare Nettomarktmiete ausgegeben.

“Unsere neue Mehrfamilienhausbewertung ist die nächste logische Weiterentwicklung unseres Modells und gibt Investoren, Immobilienmakler, Asset Managern, Banken, Vermögensverwaltern, Family Offices und Projektentwicklern ein Tool an die Hand, dass es ermöglicht in Sekunden ein Investment zu prüfen und zu bewerten”, erläutert Christian Crain, Geschäftsführer der PriceHubble Deutschland GmbH. “Damit gehören zeitaufwendige, manuelle Recherchen der Vergangenheit an.”

Zuletzt hatte PriceHubble ein Produkt auf den Markt gebracht, das unter anderem Aufteilern die Möglichkeit gegeben hat Mehrfamilienhäuser auf Basis der einzelnen Wohneinheiten zu analysieren, um Miet- und Renditepotenziale zu erkennen. Mit dem neuen Produkt ist nun auch die Bewertung des Gesamtgebäudes möglich.

Neben der Bewertung des Objektes, erhält der Nutzer auch eine umfangreiche Standortanalyse zu Infrastruktur, Erreichbarkeit, Sozioökonomie sowie Vergleichsobjekte und Bauvorhaben in der Nachbarschaft, die er als PDF, Excel oder via Link mit anderen teilen kann.

Pressemitteilung zum Download als PDF


Weitere Blogeinträge
Privera DE Blogpost
Optimierte Marktmieten und weniger Leerstände

Die Immobiliendienstleisterin PRIVERA arbeitet seit 2019 mit PriceHubble zusammen. Durch exakte Analysen werden seither Kundenportfolios optimiert und die Leerstandsproblematik bekämpft. Im Gespräch zeigt Patrick Rohner, Leiter Business Development PRIVERA, auf, wie die PriceHubble-Lösung PRIVERA unterstützt.

  • Customer Stories
Weiterlesen →
Thank you for your inquiry. We will contact you shortly.
Something went wrong. Please try again in a while.