← Zurück zu Blog

Verbinden Sie PriceHubble über Zapier in 4 einfachen Schritten mit dem Tool Ihrer Wahl – ganz ohne Programmierung

  • Product Updates
Published by Tarryn Abrahams - 10. January 2022
Zappier.png

Sie benötigen kein Entwickler-Team, um aufbauend auf den Daten und Insights von PriceHubble integrierte Marketing-Kampagnen zu erstellen. Alles was Sie benötigen, ist Zapier. In diesem Blogartikel erfahren Sie, wie Sie PriceHubble in vier einfachen Schritten mit Ihrem Lieblings-Webdienst verbinden können, ohne eine einzige Zeile Code schreiben zu müssen. Los geht‘s!

Sie kennen Zapier nicht? Kein Problem, hier die Kurzfassung: Zapier ist ein Dienst, über den Sie Ihre täglich genutzten Anwendungen ohne jegliche Programmierkenntnisse miteinander verknüpfen können. Durch diese Verknüpfung (die rein technisch ist und irgendwo in der Cloud stattfindet) können Sie häufig wiederkehrende Arbeitsabläufe automatisieren und zukünftig doppelte Arbeit vermeiden.

Zapier-Glossar

Bevor Sie starten, sollten Sie sich zunächst kurz mit dem Zapier-spezifischen Vokabular vertraut machen. Hier ein Überblick über die wichtigsten Begriffe:

  • Automatisieren: beschreibt den Vorgang der Programmierung von Software, um etwas automatisch statt von Hand zu erledigen. Beispiel: Erhalt einer automatischen E-Mail-Antwort in Reaktion auf ein ausgefülltes Web-Formular.
  • Workflow: beschreibt den Prozess, den eine Aufgabe oder Aktion von der Initiierung bis zum Abschluss durchläuft.
  • Auslöser (Trigger): ein Ereignis, das einen „Zap“ startet.
  • Aktion (Action): ein Ereignis, das durch einen getriggerten Zap ausgelöst wird.
  • Zap: Ein Zap ist ein automatisierter Workflow, der aus einem Auslöser und einer oder mehreren Aktionen besteht. Sobald ein Zap aktiviert wurde, führt er jedes Mal, wenn er getriggert wird, die entsprechenden Aktionsschritte aus.

Das vollständige Glossar finden Sie auf der Website von Zapier.

In der Anwendungsbibliothek von Zapier sind über 3.000 unterstützte Tools aufgeführt! Durch die Verknüpfung von PriceHubble mit dem Tool Ihrer Wahl können Sie neue Workflows definieren und die PriceHubble-Bewertungen und Informationen rund um Wohnimmobilien optimal in Ihren Kampagnen nutzen. Ob CRM-System, Marketing Automation Tool oder Dienst zum Erstellen von Web-Formularen oder Tabellen – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Erstellen Sie automatisierte Workflows für Ihre Marketing-Kampagnen rund um Immobilien

Falls Sie noch kein Zapier-Konto besitzen, müssen Sie sich dort zunächst registrieren. Besuchen Sie dazu die Zapier-Homepage. Nachdem Sie einen Kontotyp gewählt und Ihr Konto aktiviert haben, können Sie damit beginnen, Ihre ersten Zaps zu erstellen.

Zaps lassen sich direkt vom Zapier-Dashboard aus erzeugen.

Wie eingangs erwähnt möchten wir Ihnen demonstrieren, wie einfach es ist, eine Marketing-Kampagne mit PriceHubble und Zapier zu erstellen. Bei den rund 3.000 Anwendungen, die von Zapier unterstützt werden, hatten wir die Qual der Wahl. Um das Vorgehen an einem Beispiel zu veranschaulichen, haben wir eine einfache, aber unter PriceHubble-Nutzern sehr beliebte Integrationsmöglichkeit gewählt: Google Sheets. Das Prinzip ist aber immer das Gleiche. Die nachfolgend beschriebenen vier Schritte können also auf jedes andere Softwareprodukt übertragen werden. Wählen Sie anstelle von Google Sheets einfach Ihre favorisierte Anwendung. Als kleine Anregung haben wir am Ende dieses Blogartikels einige Zapier-Integrationen aufgeführt, die bei PriceHubble-Nutzern besonders beliebt sind.

In unserem Beispiel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie aus einer Zeile in einer Google-Tabelle ganz leicht ein PriceHubble-Dossier generieren können.

Schritt 1: Tabelle formatieren und Google Sheets mit PriceHubble verbinden

Formatieren Sie Ihre Google-Tabelle zunächst so, dass die einzelnen Spalten die für die Dossier-Erstellung benötigten Immobiliendaten enthalten.

Legen Sie dazu für jedes der folgenden Pflichtfelder eine Spalte an: Kundenname, E-Mail-Adresse, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnfläche in m², Baujahr, Objektart, Zimmerzahl, Länderkürzel.

Hier ein Beispiel:

Zapier image 1 EN.png

Nun richten wir unseren Zap ein und konfigurieren ihn so, dass jedes Mal, wenn eine neue Zeile in Ihrer Google-Tabelle hinzugefügt wird, ein PriceHubble-Dossier erzeugt wird. Dazu wählen wir im Dialog Create your own workflow die Apps Google Sheets und PriceHubble.

Anschließend wählen wir als Trigger New Spreadsheet Row und als Action Dossier Creation.

Zapier image 2.png

Was ist ein Dossier?

Ein Dossier ist bei PriceHubble ein individueller Wohnimmobilien-Bericht, der eine Bewertung und eine Analyse beinhaltet.

Schritt 2: Zapier Zugriff auf Ihr Google-Konto gewähren

Zapier fungiert als Bindeglied zwischen PriceHubble und Ihrem Google-Konto (oder Ihrem favorisierten Tool) und führt wie ein Mittelsmann Aktionen in Ihrem Namen aus.

Wenn Sie Google Sheets und PriceHubble noch nie über Zapier verknüpft haben, müssen Sie Zapier zunächst die Erlaubnis erteilen, Aktionen in Ihrem Namen auszuführen. Verbinden Sie dazu Ihr Google-Konto mit Zapier und gestatten Sie Zapier den Zugriff.

Melden Sie sich nun über Zapier bei Google an. Wählen Sie das zu verbindende Konto aus, klicken Sie auf Add a New Account und folgen Sie den Bildschirm-Anweisungen.

Falls Ihr Google-Konto bereits mit Zapier verknüpft ist, wählen Sie Ihr Konto im Dropdown-Menü und folgen Sie anschließend den Bildschirm-Anweisungen.

Zapier image 3.png

Schritt 3: Trigger einrichten

Um sicherzustellen, dass Sie Ihren Zap bzw. automatisierten Workflow korrekt eingerichtet haben und er wie gewünscht funktioniert, müssen Sie nun Ihren Trigger und Ihre Aktion testen. Das geht in Zapier zum Glück ganz einfach.

Führen Sie den Trigger-Test durch, indem Sie die Bildschirm-Anweisungen befolgen, d. h. wählen Sie das zu testende Google-Tabellenblatt und klicken Sie auf Test trigger.

Tipp: Vergewissern Sie sich, dass die Berechtigungseinstellungen in Ihrem Google-Drive-Konto Zapier den Zugriff auf Ihre Google-Tabelle ermöglichen. Ist in Ihren Google-Drive-Einstellungen keine Datei-Freigabe außerhalb von Ihrer Organisation vorgesehen, wird Ihre Google-Tabelle unter Umständen nicht in der Dropdown-Liste angezeigt – wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Administrator.

Zapier image 3.png

Das Testresultat zeigt genau an, welche Daten aus Ihrer Google-Tabelle gezogen werden. Wenn alles richtig aussieht, klicken Sie zum Fortfahren auf Continue. Passen Sie andernfalls Ihre Tabelle an und wiederholen Sie den Test.

Erst wenn der Trigger-Test erfolgreich war, können Sie die von Ihnen gewünschte Aktion erstellen.

* Zur Erinnerung: Die Aktion ist das, was passieren soll, wenn der Trigger ausgelöst wird.

Schritt 4: Erste Aktion konfigurieren und Dossier erzeugen

Für unser Beispiel erläutern wir nun die Aktion Dossiererstellung. Die PriceHubble-Zapier-Integration bietet aber natürlich noch viele weitere Möglichkeiten wie Dossierfreigabe, Immobilienbewertung und Angebotsstatistiken.

Die Dossiers werden im Property Advisor, dem Kernprodukt von PriceHubble, bereitgestellt. Die hier beschriebene Integration kann nur mit einem Property-Advisor-Konto genutzt werden. Wenn Sie noch kein Konto besitzen, kein Problem! Kontaktieren Sie uns, um eine Demo zu vereinbaren und eine kostenlose Testversion anzufordern.

Um Ihre Aktion einzurichten, müssen Sie sich zunächst in Ihrem Property Advisor Konto anmelden. Geben Sie dazu Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Zapier image 4.png

Wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü Action Event den Punkt Dossier Creation und klicken Sie auf Continue.

dossier creation zapier.png

Jetzt kommen wir zum eigentlichen Teil.

Damit ein Dossier erzeugt werden kann, muss sichergestellt sein, dass die Felder aus der Google-Tabelle mit den Pflichtfeldern (required) im Formular Action Event überstimmen. Das sind die Pflichtfelder, auf die wir in Schritt 1 eingegangen sind.

An dieser Stelle ist ein wenig manuelle Arbeit erforderlich, aber es lohnt sich! Denn hier greift die Automatisierung, die Ihnen in Zukunft sehr viel Zeit ersparen wird. Nehmen Sie sich also fünf Minuten Zeit, um die Spalten in Ihrer Google-Tabelle mit den für das Dossier erforderlichen Feldern abzugleichen.

set up action zapier.png

Wenn das erledigt ist, müssen Sie die Aktion noch testen. Ist der Test erfolgreich, sollte in Ihrem Property-Advisor-Konto nun ein neues Dossier hinzugefügt worden sein. Sie können dies überprüfen, indem Sie sich einloggen (Hinweis: Wir haben es bereits getestet und garantieren, dass es funktioniert *zwinker*).

Zapier test image.png
Zapier image 9.png

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie Ihren Zap nun aktivieren und müssen ab sofort nie wieder ein Dossier von Hand erstellen! Hurra!

Sie können in Zapier nicht nur einfache, aus zwei Schritten bestehende Zaps erstellen, sondern auch sehr komplexe Zaps mit mehreren Auslösern und Aktionen. Es können auch mehrere Tools in einen einzigen Workflow integriert werden. Weitere Schritte können über das Plus-Symbol unter dem vorherigen Schritt hinzugefügt werden.

Mehr als nur Dossiers erstellen

Den geschätzten Wert einer Immobilie in Ihrer Kampagne verwenden

Ihre Outbound-Kampagne muss nicht mit der Erstellung eines Dossiers enden. Wenn wir ehrlich sind, interessiert Ihre Kunden doch eigentlich nur eines: die eigene Immobilie. Durch die Extraktion und anschließende Weitergabe relevanter Informationen, etwa zur Wertentwicklung der betreffenden Immobilie und aktuellen Marktdynamik, liefern Sie Ihren Interessenten schlagende Argumente, mit Ihnen in Kontakt zu treten!

Bauen Sie Ihren Workflow also aus. Fügen Sie weitere Schritte hinzu, um den Immobilienwert sowie Marktstatistiken abzurufen, einen Freigabe-Link zu erzeugen und diese Informationen anschließend per E-Mail automatisch an Ihren Interessenten zu versenden (die Einrichtung kann über Ihren bevorzugten Mail-Client erfolgen, z. B. Gmail, MailChimp, Autopilot oder Sarbacane).

Unsere Integration macht es Ihnen leicht, diese Informationen zu extrahieren. Um im selben Workflow auch den Immobilienwert abzurufen, müssen Sie einen weiteren Schritt zu Ihrem Zap hinzufügen. Für diesen Schritt wird als Action Event Valuation (Bewertung) ausgewählt. Der Schritt wird nach dem Schritt Dossier Creation (Dossiererstellung) eingefügt.

Zapier image 9.png

Um eine Immobilienbewertung zu erhalten, benötigen Sie eine Dossier_Id. Geben Sie dazu in der Konfiguration der Bewertungsaktion die Pflichtfelder aus Ihrer Tabelle erneut ein, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

Zapier image 10.png

Wählen Sie dann unter dem Feld Dossier_Id aus der Dropdown-Liste Insert Data Punkt 2. Dossier Creation in PriceHubble. Punkt 2 wird deshalb gewählt, weil die Information zur Dossier_Id aus dem vorherigen Schritt Ihres Zaps (Dossier Creation) gezogen wird.

Zapier image 11.png

Hinweis: Falls Sie den Lead Generator von PriceHubble nutzen, können Sie den vorherigen Schritt (Dossier Creation) überspringen und stattdessen im aktuellen Schritt Ihre Zugangsdaten für den Lead Generator eingeben. Sie benötigen keine Dossier_Id.

Anschließend müssen Sie Ihre Valuation Action nur noch testen.

Zapier image 12.png

Einen Freigabe-Link erzeugen und das Dossier mit Interessenten teilen

Anschließend lässt sich ganz einfach ein Freigabe-Link für das soeben erzeugte Dossier generieren, den Sie mit Ihrem Interessenten teilen können. Dazu fügen wir unserem bestehenden Workflow einen weiteren Schritt hinzu und wählen unter Action EventDossier Sharing (Dossier teilen).

Zapier image 12.png

Es wird erneut dieselbe Dossier_id ausgewählt und die erforderlichen Felder werden vervollständigt. PriceHubble muss wissen, wie viele Tage der Link gültig sein soll und wie das Länderkürzel (country code) lautet. Bei locale geben Sie en_GB ein.

Zapier image 13.png

Testen Sie die Aktion. Wenn der Test erfolgreich war, erscheint ein Freigabe-Link zum Dossier. Diesen Link können Sie mit Ihrem Interessenten teilen.

Zapier image 14.png

Erstellen Sie hierzu einen zusätzlichen Schritt, der Ihren favorisierten E-Mail-Provider ODER Ihr Marketing Automation Tool einbindet.

Zapier image 15.png

Toben Sie sich aus – die Möglichkeiten sind endlos!

Machen Sie sich die vielfältigen Möglichkeiten von Zapier zunutze und verwenden Sie die PriceHubble-Insights rund um Wohnimmobilien für Ihre Marketing-Kampagnen – ob für die Leadgenerierung, die Leadreaktivierung, das Retargeting bestehender Kunden oder das Lead Nurturing.

Nachfolgend finden sie einige Zapier-Integrationen, die bei PriceHubble-Nutzern besonders beliebt sind. Grundsätzlich können Sie PriceHubble über Zapier mit nahezu JEDER beliebigen Anwendung verknüpfen:

  • CRMs: Salesforce, Hubspot, PipeDrive
  • Marketing Automation Tools: MailChimp, Autopilot, Marketo
  • Tools zum Erstellen von Web-Formularen: Typeform, Airtable, Google Forms
  • und zahlreiche andere Apps Ihrer Wahl

Soweit die Basics. Anhand der beschriebenen Schritte können Sie jeden beliebigen Workflow einrichten. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf! Profitieren Sie von den vielfältigen Möglichkeiten, Ihre Lieblings-Apps und -Tools miteinander zu verknüpfen und PriceHubble-Insights und -Daten optimal für Ihre automatisierten Kampagnen zu nutzen.


Weitere Blogeinträge

Custom_Templates_Product_Update

Neue Vorlagen-Funktion in Property Advisor

Verwandeln Sie mit unserer neuen Vorlagen-Funktion Ihre bevorzugten PDF-Berichtsformate in Templates, die sich immer wieder verwenden lassen. In diesem Blogartikel erfahren Sie alles Wissenswerte über das neue Feature in Property Advisor.

  • Product Updates
Weiterlesen →
Zappier.png

Verbinden Sie PriceHubble über Zapier in 4 einfachen Schritten mit dem Tool Ihrer Wahl – ganz ohne Programmierung

Sie benötigen kein Entwickler-Team, um aufbauend auf den Daten und Insights von PriceHubble integrierte Marketing-Kampagnen zu erstellen. Alles was Sie benötigen, ist Zapier. In diesem Blogartikel erfahren Sie, wie Sie PriceHubble in vier einfachen Schritten mit Ihrem Lieblings-Webdienst verbinden können, ohne eine einzige Zeile Code schreiben zu müssen. Los geht‘s!

  • Product Updates
Weiterlesen →
Immobilienmarkt_Deutschland.png

Immobilienmarkt Deutschland: München und Berlin im Fokus

Wir zeigen, warum sich ein Invest in Berlin und München lohnen könnte und wie Sie mit wenigen Klicks eine realistische Immobilienbewertung erstellen.

  • Best Practices & Trends
Weiterlesen →
Thank you for your inquiry. We will contact you shortly.
Something went wrong. Please try again in a while.